Serie A 2018/2019 im Live Stream

Die neue Saison in Italien startet am 18. August. Durch Superstar Cristiano Ronaldo und weiteren Stareinkäufen ist die Serie A wieder auf einem guten Weg zu alten Glanz zurückzukehren. Neben Juventus Turin haben sich auch die Mailänder Klubs, SSC Neapel und der AS Rom sehr gut verstärkt. Weshalb die diesjährige Saison äuerst interessant werden dürfte. Hier erfahrt ihr wie ihr die Serie A live im Live Stream sehen könnt.

Wo kann ich die Serie A im Internet streamen?




DAZN hat neben der Premieur Leauge, La Liga und Ligue 1 auch die Serie A im Angebot. Der Streamingdienst hat sich die Übertragungsrechte für die höchste italienische Spielklasse bis 2021 gesichert. So werden pro Saison 114 im Live Stream zu sehen sein. Darunter das Topspiel am Samstagabend und zwei Partien am Sonntag.

Die Spiele können per Internet-Streaming auf Desktop, Laptop, Smart-TVs, Smartphones, Tablets und Spielkonsolen übertragen. Die monatlichen Kosten dafür belaufen sich auf 9,99 Euro und ihr könnt monatlich kündigen. Die ersten 30-Tage Testphase sind sogar umsonst. Außerdem könnt ihr DAZN auch auf zwei Geräten gleichzeitig benutzen. Mittlerweile hat DAZN auch alle technischen Probleme in den Griff bekommen damit ihr auch die absoluten Topspiele in bester HD-Bildqualität und ohne Verzögerung genießen könnt. Außerdem hat sich DAZN auch noch die Rechte an über 100 Spielen der UEFA Champions League gesichert. Die Highlights der 1. Und 2. Bundesliga sind neben vielen weiteren Live-Sportevents auch noch enthalten. Für Fußballliebhaber sind die 10 Euro pro Monat also sehr gut investiert.

Wo kann ich die Serie A Highlights sehen?

Die Spiele können auf DAZN auch als Re-Live zu einem späteren Zeitpunkt abgespielt werden. Außerdem gibt es zu den meisten Partien eine kurze Zusammenfassung der Highlights.

Tipp: Alle Highlights sind ab 1 Uhr kostenlos und ohne Anmeldung auf dem Goal Deutschland Youtube Kanal zu sehen.

https://www.youtube.com/channel/UCetAQCYoN2AoufQ1XeSpd2A

Serie A Vereine 18/19:

Verein

Juventus Turin
Inter Mailand
SSC Neapel
AC Mailand
AS Rom
Lazio Rom
AC Florenz
FC Turin
Atalanta Bergamo
Sampdoria Genua
US Sassuolo
Udinese Calcio
Cagliari Calcio
FC Bologna
FC Genua 1893
SPAL 2013
Parma Calcio 1913
Frosinone Calcio
Chievo Verona
FC Empoli

Prognose

Die Rekordmeister aus Turin haben den Meistertitel letzte Saison zum siebten Mal in Serie geholt. Damit die Saison 2018/2019 spannender wird sind die Teams aus Mailand, Neapel und Rom gefragt.

Juventus Turin ist mit der Verpflichtung von Cristiano Ronaldo eine absolute Sensation geglückt. Der 33 Jährige Ausnahmespieler wird trotz fortgeschrittenem Alter auch in Italien für Tore am Fließband sorgen. Allerdings muss Juve auch den Abgang von Legende Gianluigi Buffon zwischen den Pfosten verkraften. Mit Wojciech Szcesny und Mattia Perin stehen zwar seine Nachfolger parat, aber die Klasse eines Buffons ist natürlich nicht zu ersetzten. Nichtdestotrotz wird die Meisterschaft in Italien nicht auf der Torhüterposition entschieden. Der Kader von Massimiliano Allergri sucht in der Serie A nach seines gleichen und wird aller Voraussicht mit tatkräftiger Unterstützung von Ronaldo auch den achten Scudetto in Folge einfahren.

Beim Vizemeister SSC Neapel gab es einen prominenten Wechsel auf der Trainierbank. Dem nach London abgewanderten Maurizio Sarri folgt Carlo Ancelotti. Mit Ancelotti haben die Neapolitaner einen erfahrenen Coach der weiß wie man Titel holt. Der Kader wirkt im Vergleich zu Juve allerdings noch nicht titelreif. Zwar wurde mit Simone Verdi, Fabian Ruiz und Kevin Malcuit klug investiert, doch aller Voraussicht wird im Titelkampf mit den titelhungrigen Turinern die Qualität der Turiner wieder den Unterschied machen.